Corona - Auftragsflaute sinnvoll nutzen

Als wäre für Solo-Selbständige der tägliche Daseinskampf nicht schon schwer genug, so gibt das Coronavirus derzeit zusätzlich vielen Kleinunternehmern den Rest. Die Durststrecke zu überstehen fällt vielen schwer. Die Zeit der mangelnden Aufträge sollte dennoch sinnvoll genutzt werden. Trübsal zu blasen macht die Situation ja nicht besser. Jetzt ist die Zeit das eigentliche eigene Marketing voranzutreiben. 

Jeder Unternehmer, der seine Werbung und Öffentlichkeitsarbeit selbst betreibt, weiß wie viel Zeit dafür investiert werden muss. Zeit, die oft einfach nicht da ist. Jetzt ist die Gelegenheit all diese Dinge in Angriff zu nehmen, die sonst gerne aufgeschoben werden!

SEO-Optimierung, Backlinks und Social-Media-Pflege
  • Bringen Sie Ihre Webseite im Google Ranking weiter nach vorne indem Sie die Seite in Bezug auf SEO und Inhalt optimieren.
  • Formulieren Sie interessanten Content, und schreiben Sie Blogbeiträge (so wie ich hier gerade auch). Erstellen Sie gute, interessante Texte, aber auch Bilder, Podcasts und Videos.
  • Alle Beiträge sollen einerseits dazu dienen von Google und anderen Suchmaschinen besser gefunden und bewertet zu werden, andererseits Ihren Kunden hohen Mehrwert bieten, sodass sie Ihre Seite immer wieder besuchen und sich auf keinen Fall gelangweilt fühlen.
  • Nehmen Sie Kontakt auf zu alten Kunden und bieten Sie ihnen an in einem Blogbeitrag über sie zu schreiben. Bitten Sie im Gegenzug um eine Verlinkung Ihrer Webseite auf der Unternehmensseite Ihres Kunden. Solche “Backlinks“ helfen ebenfalls dabei Ihre eigene Seite nach vorn zu bringen.
  • Pflegen Sie Ihren Facebook-Auftritt und andere Social-Media-Accounts. Teilen Sie Links zu Ihrer Webseite und Ihrem Blog auf Facebook und in Facebook Gruppen, bei Twitter, Pinterest, Instagram, Tumblr und anderen Plattformen.
  • Entwerfen Sie aktuelle Werbe-Anzeigen für Ihre Print- und Online-Werbung. Planen Sie Ausstellungen und/oder Messen. Machen Sie Aktionen, über die die Presse berichten kann. Zwar sind die letzten beiden Punkte während der Ausgangssperre nicht durchführbar, wohl aber ihre Organisation. Vieles lässt sich jetzt per Mail oder telefonisch auf den Weg bringen.
Produktfotos und Werbetexte

Um noch einmal auf das Thema Fotos zurück zu kommen: Sie wissen, dass ein Foto mehr aussagt als 1000 Worte. Auch wenn der geschriebene Text bei der Suchmaschinenoptimierung am wichtigsten ist und sie ihm daher besondere Aufmerksamkeit widmen sollten, so ist für Besucher Ihrer Seite dennoch zunächst das Bild von größter Bedeutung!

Fangen Sie also den Blick und die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden mit einem unwiderstehlichen Eyecatcher ein! Erst dann fällt die Überschrift (die selbstverständlich ebenfalls erstklassig sein sollte) Ihres Textes ins Auge.

Wenn es Ihnen schwerfallen sollte, selbst visuellen und geschriebenen Inhalt zu erstellen, sind Sie bei mir an der richtigen Adresse. Ich helfe Ihnen gerne weiter und berate Sie unverbindlich und kostenlos.

Jeder Unternehmer, der seine Werbung und Öffentlichkeitsarbeit selbst betreibt, weiß wie viel Zeit dafür investiert werden muss. Zeit, die oft einfach nicht da ist. Jetzt ist die Gelegenheit all diese Dinge in Angriff zu nehmen, die sonst gerne aufgeschoben werden!

SEO-Optimierung, Backlinks und Social-Media-Pflege
  • Bringen Sie Ihre Webseite im Google Ranking weiter nach vorne indem Sie die Seite in Bezug auf SEO und Inhalt optimieren.
  • Formulieren Sie interessanten Content, und schreiben Sie Blogbeiträge (so wie ich hier gerade auch). Erstellen Sie gute, interessante Texte, aber auch Bilder, Podcasts und Videos.
  • Alle Beiträge sollen einerseits dazu dienen von Google und anderen Suchmaschinen besser gefunden und bewertet zu werden, andererseits Ihren Kunden hohen Mehrwert bieten, sodass sie Ihre Seite immer wieder besuchen und sich auf keinen Fall gelangweilt fühlen.
  • Nehmen Sie Kontakt auf zu alten Kunden und bieten Sie ihnen an in einem Blogbeitrag über sie zu schreiben. Bitten Sie im Gegenzug um eine Verlinkung Ihrer Webseite auf der Unternehmensseite Ihres Kunden. Solche “Backlinks“ helfen ebenfalls dabei Ihre eigene Seite nach vorn zu bringen.
  • Pflegen Sie Ihren Facebook-Auftritt und andere Social-Media-Accounts. Teilen Sie Links zu Ihrer Webseite und Ihrem Blog auf Facebook und in Facebook Gruppen, bei Twitter, Pinterest, Instagram, Tumblr und anderen Plattformen.
  • Entwerfen Sie aktuelle Werbe-Anzeigen für Ihre Print- und Online-Werbung. Planen Sie Ausstellungen und/oder Messen. Machen Sie Aktionen, über die die Presse berichten kann. Zwar sind die letzten beiden Punkte während der Ausgangssperre nicht durchführbar, wohl aber ihre Organisation. Vieles lässt sich jetzt per Mail oder telefonisch auf den Weg bringen.
Produktfotos und Werbetexte

Um noch einmal auf das Thema Fotos zurück zu kommen: Sie wissen, dass ein Foto mehr aussagt als 1000 Worte. Auch wenn der geschriebene Text bei der Suchmaschinenoptimierung am wichtigsten ist und sie ihm daher besondere Aufmerksamkeit widmen sollten, so ist für Besucher Ihrer Seite dennoch zunächst das Bild von größter Bedeutung!

Fangen Sie also den Blick und die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden mit einem unwiderstehlichen Eyecatcher ein! Erst dann fällt die Überschrift (die selbstverständlich ebenfalls erstklassig sein sollte) Ihres Textes ins Auge.

Wenn es Ihnen schwerfallen sollte, selbst visuellen und geschriebenen Inhalt zu erstellen, sind Sie bei mir an der richtigen Adresse. Ich helfe Ihnen gerne weiter und berate Sie unverbindlich und kostenlos.

Jeder Unternehmer, der seine Werbung und Öffentlichkeitsarbeit selbst betreibt, weiß wie viel Zeit dafür investiert werden muss. Zeit, die oft einfach nicht da ist. Jetzt ist die Gelegenheit all diese Dinge in Angriff zu nehmen, die sonst gerne aufgeschoben werden!

SEO-Optimierung, Backlinks und Social-Media-Pflege
  • Bringen Sie Ihre Webseite im Google Ranking weiter nach vorne indem Sie die Seite in Bezug auf SEO und Inhalt optimieren.
  • Formulieren Sie interessanten Content, und schreiben Sie Blogbeiträge (so wie ich hier gerade auch). Erstellen Sie gute, interessante Texte, aber auch Bilder, Podcasts und Videos.
  • Alle Beiträge sollen einerseits dazu dienen von Google und anderen Suchmaschinen besser gefunden und bewertet zu werden, andererseits Ihren Kunden hohen Mehrwert bieten, sodass sie Ihre Seite immer wieder besuchen und sich auf keinen Fall gelangweilt fühlen.
  • Nehmen Sie Kontakt auf zu alten Kunden und bieten Sie ihnen an in einem Blogbeitrag über sie zu schreiben. Bitten Sie im Gegenzug um eine Verlinkung Ihrer Webseite auf der Unternehmensseite Ihres Kunden. Solche “Backlinks“ helfen ebenfalls dabei Ihre eigene Seite nach vorn zu bringen.
  • Pflegen Sie Ihren Facebook-Auftritt und andere Social-Media-Accounts. Teilen Sie Links zu Ihrer Webseite und Ihrem Blog auf Facebook und in Facebook Gruppen, bei Twitter, Pinterest, Instagram, Tumblr und anderen Plattformen.
Produktfotos und Werbetexte

Entwerfen Sie aktuelle Werbe-Anzeigen für Ihre Print- und Online-Werbung. Planen Sie Ausstellungen und/oder Messen. Machen Sie Aktionen, über die die Presse berichten kann. Zwar sind die letzten beiden Punkte während der Ausgangssperre nicht durchführbar, wohl aber ihre Organisation. Vieles lässt sich jetzt per Mail oder telefonisch auf den Weg bringen.

Um noch einmal auf das Thema Fotos zurück zu kommen: Sie wissen, dass ein Foto mehr aussagt als 1000 Worte. Auch wenn der geschriebene Text bei der Suchmaschinenoptimierung am wichtigsten ist und sie ihm daher besondere Aufmerksamkeit widmen sollten, so ist für Besucher Ihrer Seite dennoch zunächst das Bild von größter Bedeutung!

Fangen Sie also den Blick und die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden mit einem unwiderstehlichen Eyecatcher ein! Erst dann fällt die Überschrift (die selbstverständlich ebenfalls erstklassig sein sollte) Ihres Textes ins Auge.

Wenn es Ihnen schwerfallen sollte, selbst visuellen und geschriebenen Inhalt zu erstellen, sind Sie bei mir an der richtigen Adresse. Ich helfe Ihnen gerne weiter und berate Sie unverbindlich und kostenlos.

Antimon Fotografie

E-Mail: info@fotografie-haltern.de

Tel. +49 2364 3070

mobil: +49 1520 3224956